Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb

0

Willkommen in unserem Shop

1. Allgemeines - Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Lieferungen zwischen Ihnen als Privatkunden und der Albert Pfäffle GmbH (www.pfaeffle-kellereibedarf.de) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Als Privatkunden bezeichnen wir Verbraucher gemäß § 13 BGB.

2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt in Falle des Vertragsschlusses zustande mit der:

Albert Pfäffle GmbH
Karl-Wüst-Straße 5
74076 Heilbronn
Tel. 07131/59488-0
Fax. 07131/59488-10
E-Mail info@pfaeffle-heilbronn.de
Geschäftsführer: Roland A. Pfäffle, Michael Pfäffle
Registergericht Stuttgart HRB 102836

3. Vertragsschluss
Die folgenden Regelungen über den Vertragsschluss gelten ausschließlich für Bestellungen über unseren Online-Shop www.pfaeffle-kellereibedarf.de.

Die Präsentation der Waren in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Aufforderung zur Bestellung dar.

Ihre Bestellung über unseren Online-Shop ist ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages. Wenn Sie eine Bestellung über www.pfaeffle-kellereibedarf.de tätigen, werden wir Ihnen den Zugang unverzüglich per E-Mail bestätigen (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar. Der Kaufvertrag kommt erst durch den Versand der Ware an Sie zustande.

Hinweise zum Bestellvorgang
a) Auswahl der gewünschten Ware(n) durch anklicken des Buttons [In den Warenkorb]
b) Wenn Sie die Ware(n) im Warenkorb bestellen möchten, anklicken des Buttons [zur Kasse gehen]
c) Ausfüllen der durch einen Stern (*) markierten Pflichtfelder, anklicken des Buttons [weiter]
d) Auswahl der Versandart, anklicken des Buttons [weiter]
e) Eingabe der Zahlungsinformationen, anklicken des Buttons [weiter]
f) Sie erhalten eine Übersicht Ihrer Bestellung, durch anklicken des Buttons [Bestellung abschließen]
   schließen Sie die Bestellung ab

Der Bestellvorgang lässt sich jederzeit durch schließen des Browserfenster abbrechen.

4. Widerrufsbelehrung
 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Albert Pfäffle GmbH
Karl-Wüst-Straße 5
74076 Heilbronn

Telefon: (07131) 59488-0
Fax: (07131) 59488-10
Web: www.pfaeffle-kellereibedarf.de
E-Mail: info@pfaeffle-heilbronn.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte www.pfaeffle-kellereibedarf.de/media/widerrufsformular.pdf Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Hinweise:
a) Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie bei  Rücksendung ohne Originalverpackung ggf. Wertersatz zu leisten haben. Sollten Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, nutzen Sie bitte eine geeignete Verpackung um Transportschäden und etwaige Schadenersatzansprüche infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

b) Das Widerrufsrecht nach Nr. 4 besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden, oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, oder schnell verderben können, oder deren Verfallsdatum überschritten wurde.

5. Rücksendekosten
Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

6. Preise, Lieferung
Maßgeblich sind die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise. Alle Preise verstehen sich in EUR und enthalten die jeweils anwendbare Mehrwertsteuer. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten, die Ihnen während dem Bestellablauf deutlich mitgeteilt werden.

Unsere Lieferzeit beträgt in der Regel 2-3 Tage. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie unverzüglich informieren.

7. Zahlung
Der Warenpreis kann bei Abholung, per Vorrauskasse oder PayPal bezahlt werden.

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

Ohne Rücksicht auf die vereinbarte Zahlungsweise können wir auch schon vor erfolgter Lieferung Sicherheitsleistung verlangen, falls uns nach Abschluss des Vertrages begründete Zweifel an der Zahlungsfähigkeit oder Kreditwürdigkeit des Kunden bekannt werden, vereinbarte Zahlungs- oder Lieferbedingungen in wesentlichen Punkten nicht eingehalten werden oder wesentliche Veränderungen in den Geschäftsverhältnissen des Kunden eintreten. Verweigert der Kunde die Sicherheitsleistung innerhalb einer ihm gesetzten angemessenen Frist, können wir von allen abgeschlossenen Verträgen ganz oder teilweise zurücktreten. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls uns ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

8. Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an dem Kaufgegenstand bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

9. Haftung
Unsere Haftung sowie die unserer Erfüllungsgehilfen beschränkt sich bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden.  Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei uns zurechenbaren Schäden, die durch die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstanden sind.

10. Schlussbestimmungen
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, oder dieser Vertragstext eine Rechtslücke enthalten, so sind die Parteien verpflichtet an einer neuen Regelung mitzuwirken, die dem gewollten wirtschaftlichem Ergebnis möglichst nahe kommt.

Die Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf wird ausgeschlossen.

(Stand: 13.06.2014)